Starker Bieler Nachwuchs am Heimwettkampf

Die Vereine hatten vor allem Nachwuchsschwimmer für das Meeting Intervilles im Hallenbad des Bieler Kongresshauses gemeldet. Neben 16 Vereinen waren wir mit 50 Sportlerinnen und Sportler am Start. Da ein Teil der Elite Schwimmer bereits ins Trainingslager abgereist war mussten die Nachwuchsschwimmer die Medaillen für die Bieler nach Hause schwimmen. Diese Aufgabe lösten die jungen Sportler souverän und gewannen überlegen den Medaillenspiegel.

Siebenmal Gold und einmal Silber holte Cyrille Cueni, der drei Tage vor dem Wettkampf seinen zwölften Geburtstag gefeiert hatte. Er konnte seine Bestzeiten durchweg verbessern. Sein  gleichaltriger Teamkollege Merlin Sutter war ebenfalls erfolgreich: Er gewann die beiden Brustrennen über 100m und 200m souverän und in klaren neuen Bestzeiten.

Gross auftrumpfen konnte auch Bruno Weidner. Der Gymnasiast sicherte sich den Sieg über 200m Rücken mit einer guten Zeit von 2.20.03, bei den 15-/16 jährigen. Auch über 200m Brust und 400m Freistil konnte er aufs oberste Treppchen steigen. Mit Xavier Winkelmann (15) und Jannis Kämpfer (16) konnten sich weitere Nachwuchssportler mehrmals auszeichnen lassen. Neo Hermann, der jüngste der Geschwister Hermann, holte über 100m Brust die goldene Auszeichnung.

Auch bei den Mädchen gab es zahlreiche Podestplätze zu feiern. Olivia Gambuzza (16) gewann bei allen ihren 3 Einzelstarts über 100m und 400m Freistil sowie 100m Rücken Gold. Immer schneller schwimmt auch Melissa Hänzi. Über 100m Freistil konnte sie sich über die neue Bestzeit von 1.01.10 und die Goldmedaille freuen. Auch über 50m Freistil holte sie Gold. Erfolgreich war auch Samira Gschwend mit einmal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze.

Bei den Jüngsten (Kategorie zwölf Jahre und Jüngere) gab es ebenfalls viele neue Bestzeiten und Podestplätze zu verzeichnen. Eline Kämpfer konnte sich einmal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze umhängen lassen. Gute Zeiten erzielte auch Olivia Grötzinger, für die Elfjährige reichte es aber noch nicht ganz aufs Podest. Zweimal Bronze konnte sich Christian Fiala über 100m Freistil und 200m Rücken umhängen lassen.

Das Trainerteam durfte mit den Leistungen der Sportler sehr zufrieden sein. Die Resultate zeigen. Die Formkurve im Hinblick auf den nächsten Höhepunkt, den regionalen Jugendcup in Sursee stimmt.

   
     © 2017 SWIM TEAM BIEL-BIENNE, Seevorstadt 10, 2502 Biel, Tel: +41 32 345 11 65, Email: info@stbb.ch / schwimmschule@stbb.ch            Impressum