Bericht Swiss Swimming

Elite- und Nachwuchskader zum Saisonstart in Tenero

27 Schwimmer aus den Nachwuchskadern von Swiss Swimming haben an den beiden Veranstaltungen in Tenero teilgenommen. Am Kaderweekend stand die Teambildung im Vordergrund, es wurden Informationen zu geplanten Wettkämpfen und Trainingsmassnahmen besprochen, sowie Tests zur Leistungsdiagnostik durchgeführt. Dieser Event fand parallel mit dem Elitekader von Swiss Swimming statt, die sich zur Saisonvorbereitung traditionellerweise mit identischen Zielsetzungen zusammenziehen. Auf diese Weise kamen die Nachwuchssportler mit Olympikaderleuten wie Maria Ugolkova, Lisa Mamié oder Yannick Käser in Kontakt.

Die Nachwuchssportlerinnen und -sportler blieben im Anschluss ans Weekend gleich in Tenero für das 3T. Über die Veranstaltung 3T informiert Swiss Olympic folgendes:

„Zweimal im Jahr trainieren am «Talent Treff Tenero» (3T) über 500 Sporttalente mit einer Swiss Olympic Talent Card National unter dem Motto «talent@work – to be a future champion» während einer Woche im Tessin. Dort bietet Swiss Olympic den jungen Sportlerinnen und Sportler und ihren Trainern eine einmalige Möglichkeit, sich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Abgeleitet aus den olympischen Werten «Excellence – Friendship –  Respect» sollen am 3T von Swiss Olympic die grössten Sporttalente der Schweiz …

… für ihren anspruchsvollen Weg an die Spitze sensibilisiert werden. 

… ein qualitativ hochstehendes, sportarten-spezifisches Training und sportwissenschaftlichen Support erhalten. 

… die olympischen Werte und die sechs «cool and clean»-Commitments kennen lernen. 

… sich mit Talenten aus anderen Sportarten und Sprachkulturen austauschen.

Der Talent Treff Tenero wurde 2001 anlässlich der Einweihung des Centro Sportivo Tenero (CST) ins Leben gerufen. Organisiert wird der 3T von Swiss Olympic, dem Dachverband des Schweizer Sports, in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport und dem Centro Sportivo. Finanzielle Unterstützung erhält der Event und damit der Schweizer Nachwuchssport von der Stiftung Schweizer Sporthilfe und von der Sport-Toto-Gesellschaft.“

Die Nachwuchsathleten profitierten mit idealen Trainingsbedingungen, während Swiss Olympic ein hochklassiges Rahmenprogramm organisierte. David Burhhardt, Chef Nachwuchs, blickt auf eine gelungene Kaderwoche zurück und hofft in der kommenden Saison auf weitere Fortschritte seiner Athletinnen und Athleten: „Nebst gutem Training ging es auch darum, dass die Athleten und Coaches sich kennenlernen. Es war auch schön, dass Athleten aller 4 Sparten des Schwimmverbands zusammen am selben Ort weilten.“

   
     © 2017 SWIM TEAM BIEL-BIENNE, Seevorstadt 10, 2502 Biel, Tel: +41 32 345 11 65, Email: info@stbb.ch / schwimmschule@stbb.ch            Impressum